Wir beraten Fotografen, Bildagenturen und Fotonutzer in allen Rechtsfragen. Bildrechte bzw. Rechte an der Fotografie sind über das Urheberrecht und das sogenannte Leistungsschutzrecht geschützt. Darüber hinaus haben abgebildete Personen ein Recht am eigenen Bild. Auch Gebäude können nicht immer einfach so abgebildet werden.

 Bei einer möglichen Verletzung von Bildrechten oder Fotorechten geben wir immer eine kostenlose Ersteinschätzung ab.

   

   

Der Umgang mit diesen Rechten und die Durchsetzung beziehungsweise der Schutz ist häufig gar nicht so schwierig, wenn man weiß wie es geht. Allerdings ist es in aller Regel nötig mit etwas Fingerspitzengefühl an die Sache heranzugehen. Wenn also ihre Rechte als Fotograf oder Rechteinhaber verletzt wurden, macht es immer Sinn sich fachmännischen Rat einzuholen.

Selbstverständlich beraten und vertreten wir auch, wenn man Ihnen eine Verletzung von Leistungsschutzrechten oder Urheberrechten vorwirft. Auch in diesen Fällen können Sie sich eine kostenlose Ersteinschätzung bei uns geben lassen.

    

     

Nicht immer muss aus allen Rohren gefeuert werden. Häufig bringt die richtige Verhandlung eine schnelle und zufriedenstellende Lösung. Manchmal muss allerdings auch der Weg über die anwaltliche Abmahnung bzw. das gerichtliche Verfahren gegangen werden.

Wir gestalten und prüfen auch gerne jede Art von branchenüblichem Vertrag (z.B. »Model Release«).