“It’s a long way to the top if you wanna Rock ‘n Roll!”

Bon Scott – AC/DC

Philipp Vitus Scholl ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht. Er vertritt und berät seit 2014 neben Künstlern und Unternehmern aus der Musikbranche genauso Mandanten aus der Kreativwirtschaft.

Bereits vor seiner Selbständigkeit als Anwalt hat Philipp nicht nur in Kanzleien mit medienrechtlichem Schwerpunkt gearbeitet, sondern war als Berufsmusiker tätig und ist auch heute noch als solcher aktiv.   

Außerdem arbeitet er als Dozent. Er hält Vorträge und gibt maßgeschneiderte, interaktive Seminare sowie Workshops in den Bereichen Medienrecht, Urheberrecht und Existenzgründung für Kreative.

Als Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht verfügt Philipp nicht nur über exzellente theoretische und praktische rechtliche Erfahrung, sondern berät seine Mandanten insbesondere aufgrund seiner musikalischen Laufbahn auf Augenhöhe.  

Seine Fachwissen in den Bereichen des Foto- und Designrechtes runden sein Portfolio ab

Philipp ist Mitglied in der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR).

.

Philipps Schwerpunkte sind:

  • Urheber- und Medienrecht
  • Musikrecht und Recht der Verwertungsgesellschaften (GEMA, GVL etc.)
  • Künstlersozialkasse (www.ksk-rechtshilfe.de)
  • Foto- und Bildrechte; Designrecht
  • Verträge der Musik-, Foto-, und Designbranche
  • Social Media
  • Startup Beratung